relevante Unternehmen  
 

Technik verstehen → Werkzeug-Bits Fragen und Antworten


Fragen und Antworten


Was bedeuten die Angaben auf den Bits?

Es gibt keine einheitliche Nomenklatur.
Viele Hersteller informieren über das Material - z.B. CR-V für Chrom-Vanadium oder S2 für Chrom-Silicium-Magan-Molybdän-Stahl.
Häufig wird das Schraubkopfprofil angegeben - für einen Pozidriv Kreuzschlitz kann hier z.B.  Z, PZ oder auch PZD stehen.
Fast immer existiert eine Größenangabe, die - z.B. beim TORX® - willkürlich festgelegt ist, oder sich wie im Falle des Inbus® direkt aus den Abmaßen (Abstand der gegenüberliegenden Flächen) ergibt.
Die Zahl der Bezeichnungsvarianten ist nahezu unbegrenzt, so kann auf einem Schlitzprofil Breite und Dicke der Klinge oder auch nur die Klingenbreite eingeprägt sein.
Verwechslungen sind vorprogrammiert, S2 kann sowohl den Werkzeugstahl als auch das Schlitzprofil mit Größe bezeichnen.
Welcher Bithalter ist geeignet?

Bithalter halten den Bit magnetisch oder mechanisch (an der dafür vorgesehenen Kerbe bzw. Rille) fest.
Beide Formen sowie die Kombination beider Systeme sind für den täglichen Einsatz geeignet.
Ausnahmen bilden Arbeiten an magnetisch sensiblen Geräten (z.B. Festplatten), nicht magnetisierbare Bits, und stark verdreckte TORX®-Schrauben, bei denen der magnetische Bithalter ungeeignet ist. (Im letzten Anwendungsfall reicht die Kraft des Magneten nicht aus, mit der Folge, dass der Bit regelmäßig in der Schraube stecken bleibt.)
Wenn ein magnetischer Bithalter in Frage kommt, ist die Kombination aus beiden Systemen klarer Favorit der Redaktion.
  1. Schrauben haften am Bit, was das Einfädeln erleichtert.
  2. Der zusätzliche mechanische Halter hat in der Regel eine freilaufende Hülse, diese ermöglicht eine präzise Führung der Schraube direkt am Bit.
Was passiert, wenn sich der Akkuschrauber ohne Schlagwerk wie ein Bohrhammer anhört?

In diesem Fall reagiert entweder der Drehmomentbegrenzer des Akkuschraubers oder der Bit springt in der Schraube.
→ In jedem Fall sollte man aufhören weiter zu drehen.
Wann sollten Bits nicht mehr verwendet werden?

Spätestens dann, wenn sie wie in unseren Bildbeispielen aussehen:

   
 
zurück zu:  Werkzeug-Bits